Blog. Aktuelles.

Montag

So ein Tag….so wunderschön wie….

heute. So heißt es im Lied. Im Makleralltag beginnt dieser Montag mit einem Termin. Ein Mann rief mich an und gab an ca. 600qm Fläche vermieten zu wollen. Pünktlich m 10 Uhr stehe ich vor dem Objekt. Er öffnet in Unterhose die Tür, tritt vor den Eingang und bittet dann doch um 2 Minuten. Angezogen öffnet er erneut und mit ihm stehen zwei riesige Hunde im vergilbten Eingang. Sie springen an mir hoch, riechen in jedes Loch, auch in meiner Tasche, im Mantel eben überall. Er sagt nichts. Ich betreten einen nebligen Raum, welcher früher ein Ladengeschäft war. Vor den bodentiefen Fenstern hängen schwere Vorhänge. Der Raum ist mit Nikotin praktisch überschwemmt und hermetisch abgedunkelt. Kaffee und Wasser lehne ich ab und setze mich an den ranzigen dunklen Tisch. Mein Kunde zieht geräuschvoll seine Nase hoch und röchelt ein wenig, wegen des folgenden Schluckreizes. Ich frage nach dem Baujahr des Hause. Er habe keine Ahnung, sagt er. Er will hier vermieten und da er nicht liquid ist, möglichst schnell und nicht nur den Laden, auch die Wohnungen, die Nebengebäude und eben alles. Aha, denke ich und frage nach Grundrissen. Hat er keine, sagt er. Hm, langsam rückt eine Entscheidung in meinen Gedanken heran, obwohl ich Grundrisse auch anfertigen lassen kann. Was ist den mit einem Energieausweis? frage ich weiter, obwohl ich weiß, dass dieser sehr umstritten ist. So eine Scheiße ruft er laut, zieht erneut geräuschvoll in die Nase….Denken Sie sich was aus, Sie sind der Makler…….

Da kommen wir leider nicht zusammen, sage ich. Er: RAUS und zeigt mit dem gelben Raucherfinger zur gelben Tür. Pfffhhhuuuu….bin ich froh !!!!

Aktuelle Verkaufsobjekte

Wenn Sie nach einer Immobilie suchen, so fragen Sie mich doch einfach !

Ich halte mein Diskretionsversprechen gegenüber den Eigentümern und Kunden, welche ihr Verkaufsobjekt nicht im Internet finden wollen. Von daher gebe ich Detailinfos von Objekten, die aktuell zum Verkauf stehen gern an die Kunden heraus, die mir vollständige Kontaktdaten geben, damit auch Eigentümer wissen, mit wem sie es zu tun haben.

EFH im Norden 

MFH in Leipzig

Herrschaftlicher Wohnsitz im ländlichen Südraum Leipzig

architecture-bird-s-eye-view-building-exterior-2703519

#ReinundReden

…..ist aus der Idee entstanden, wieder mehr miteinander ins Gespräch zu kommen. Eher ungezwungen und ohne Vorgaben an Dresscode, Themen, Teilnehmerzahl oder Zugehörigkeit. Einfach Mit-Menschen zusammenbringen. Basis dafür bilden mein kleines gemütliches Büro, mit interessanter Kunstausstellung von #FranziskaMorgner und ihren #Schnibbelbildern und meine Bereitschaft, auch einfach mal zuzuhören. Am Dienstag und Donnerstag habe ich mich für Sonderöffnungszeiten entschieden und erfahre von Nachbarn, Gästen oder zu Bekannten gewordenen Mitmenschen, was ihnen geschehen ist in ihrem Leben, welche Sorgen sie haben, wo sie Hilfe benötigen und was sie noch einmal gern tun würden.

#ReinundReden weiterlesen

Warum ein Makler auch NEIN sagen muss !


NEIN zu sagen, fällt vielen Menschen schwer. Wenn der Mensch ein Makler ist, wird das NEIN sagen ganz sicher belohnt. Die Objekte im Immobiliensegment sind sehr unterschiedlich. Die Kriterien, welche das Objekt ausmachen müssen zu den Suchkriterien des möglichen Interessenten passen. Im Idealfall hat der Makler zum Objekt auch den passenden Kunden. In den meisten Fällen ist dies nicht der Fall…und so macht es Sinn, auch einmal NEIN zum Objekt zu sagen, wenn man als Makler nicht die passenden Kunden hat oder auch zum Kundenobjekt NEIN zu sagen, wenn man als Makler nicht darauf spezialisiert ist.

Warum ein Makler auch NEIN sagen muss ! weiterlesen

LVZ Artikel vom 10.04.2019

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/LVZ-Bericht-loest-Benefiz-Aktionen-fuer-Feuerwehrmann-aus


LVZ-Bericht löst Benefiz-Aktionen für Feuerwehrmann aus

Modernste Technik macht auch für Querschnittgelähmte das Leben erträglicher – wenn man sie bezahlen kann. Dem Feuerwehrmann Ronny Müller stehen inzwischen sogar Sponsoren aus der Schweiz zur Seite.

Kerstin Mumm hatte die Idee für die Leipziger „Immonade“-Spendenaktion. Stefan Srugies (Mitte) machte sofort mit, um Ronny Müller (rechts) zu helfen.

Kerstin Mumm hatte die Idee für die Leipziger „Immonade“-Spendenaktion. Stefan Srugies (Mitte) machte sofort mit, um Ronny Müller (rechts) zu helfen. Quelle: André Kempner Leipzig

LVZ Artikel vom 10.04.2019 weiterlesen

Neues Video – „Makeln oder Mogeln?! – Folge 9 – Diskretion „

Oft klingelt es an meiner Tür. Oft stehen Menschen davor, die mich zwischen Tür und Angel nach Eigentümern befragen, Informationen über Objekte haben wollen und tasächlich glauben, Makeln geht so ganz nebenbei. Diskretion ist gefragt und manchmal auch eine richtige ANSAGE.
Neues Video – „Makeln oder Mogeln?! – Folge 9 – Diskretion „ weiterlesen

Wissen Teilen bei der iba Leipzig

Ich freue mich auf die 3 Januarwoche 2019. Zum Thema „Einführung in das Immobilienmanagement“ darf ich Dual Studierenden mein Wissen aus dem Immobilienbereich vermitteln. Mitten in Leipzig am Markt, in einer großartigen Immobilie, unter besten Lernbedingungen können die meist neugierigen Frischlinge ihren Wissensschatz erweitern und zudem direkt mit der Praxis verbinden. Ein schönes Lernmodel, spannende und vielseitige Themen, Abwechslung und vor allem auch für mich Weiterbildung in Bezug auf Neues Denken und nachhaltige Ideen zum Umgang mit dem Thema Immobilienverkauf, Vermietung, Erhalt und Entwicklung unter Einbezug ganz interessanter sozialer Aspekte, hoffe ich.

Auf geht’s zu neuen Taten. https://www.iba-leipzig.com/

Winterschlaf im Winterhaus ?

Alle Menschen haben verschiedene Vorstellungen vom Haus im Winter. Die bevorstehenden Feiertage laden zum Schmücken und Gestalten ein. Aber auch zum Ausruhen und Träumen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der fehlende Schnee wird durch lebendige Farben ersetzt. Aber auch das rein funktionale Haus muss auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Heizung kontrollieren ! Wasser auffüllen ! Leitungen schonen, damit der Frost keinen Schaden anrichtet. Ansonsten ist der Gang durch den Garten wichtig. Wo liegen frierende Stolperfallen ? Sind die Pflanzen schon sicher ? Haben die Tiere ein Haus ? Haben sie Futter? Steht das Streusalz bereit ? Habe ich Holz für den Ofen ? So viele Dinge sind zu beachten. Es wird Zeit sich einzustimmen, in die heile Welt der guten Düfte und Geschenke zu versinken. Pläne zu schmieden, zu backen und Geheimnisse zu haben. Ich wünsche viel Spaß dabei. Frohe Adventszeit.

2 Häuser- 1 Preis

Zum Verkauf stehen diese beiden Häuser, welche eine spannende Geschichte erzählen. Sie befinden sich in gemütlicher, ruhiger Lage in unmittelbarer Nähe der Dübener Heide. Die beiden sind alt und haben schon Einiges erlebt. Das große Haus diente lange und sehr erfolgreich als Gasthaus und wenn man sich den Bauch vollgeschlagen hatte, sprang das kleine Haus ein und bot Platz zum Schlafen. Vor allem Jäger fühlen sich hier nach getaner Arbeit willkommen und haben die Möglichkeit ihre Beute zu teilen, zu zerlegen und zum Verkauf anzubieten. Lange Zeit wohnte hier auch eine große Familie, welche die 8 unterschiedlichen Zimmer über 2 Etagen mit Leben füllte. Ein besonderes Plus stellen die neue Heizung und das Solardach dar. Das Grundstück ist etwa 980 qm groß und der Eigentümer würde sich freuen, wenn sich ein neuer Besitzer für das spannende Objekt findet.