Morgenstund hat……nicht nur Gold im Mund. Heute hat sie besonders viel Wärme auf dem noch vorhandenem Grün, den wartenden Früchten und sich verkriechenden Tieren. Es ist die Bildwärme, die fasziniert. Die Luftwärme ist praktisch nicht da und jeder Griff zum Fotoapparat lässt die Hände gefrieren. Dennoch ist es wunderschön im Ländlichen Raum von Nordsachsen.

 

 

BilderTageBuch im Mai 2019

Wenige Monate später ist Nordsachsen erblüht. Die Felder sind am Morgen frisch und voller Saft. Mein Hund badet darin und liebt den langen Ausflug durch duftende Natur. Auch deshalb, weil sich hier Fuchs und Hase und Fasan gute Nacht und guten Morgen sagen und die Jagd nach verschiedenen Duftnoten schnell müde macht und für einen langen, verträumten Schlaf sorgt.